Börse Hannover: Mit Rentenofferte mehr Orientierung

Hannover, 20. Mai 2009 - Festverzinsliche Wertpapiere sind für viele Anleger als Depotbeimischung attraktiv, da sie das Gesamtrisiko reduzieren. An der Börse Hannover wächst das Angebot stetig: Allein seit Anfang 2009 sind 163 Anleihen neu in den Handel aufgenommen worden; insgesamt stehen damit 1077 Rentenpapiere an der Börse Hannover zur Auswahl. Viele davon sind bereits ab 1.000 Euro handelbar. "Doch auch bei Anleihen gibt es große Unterschiede - den richtigen Titel zu wählen ist nicht immer einfach. Um Interessierten bei der Auswahl zu helfen, hat die Börse Hannover eine Rentenofferte gestartet", sagt Sandra Lüth, Geschäftsführerin der Börse Hannover. Für die Rentenofferte stellt die Maklerfirma mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG an der Börse Hannover ab sofort börsentäglich interessante Papiere zusammen. "Bei der Auswahl berücksichtigen wir unterschiedliche Facetten in der Vielfalt von Anleihen", erläutert Matthias Franck, Niederlassungsleiter der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG Hannover. Anlegern liefert die Rentenofferte auf einen Blick die wesentlichen Rahmendaten: Emittent, Fälligkeit, Zinssatz, Kurse sowie die Rendite. Die Rentenofferte stellt jedoch keine Anlageempfehlung dar - bei Beratungsbedarf sollten sich Interessierte an ihren Anlageberater wenden. "Sollten sich Anleger für eines der Papiere aus der Rentenofferte entscheiden, können sie den entsprechenden Titel einfach über ihre Haus- oder jede Direktbank erwerben, indem sie bei der Orderaufgabe den Börsenplatz Hannover angeben", so Lüth. Die Börse Hannover bietet Anlegern einen spreadlosen Handel aller amtlich notierten Bundeswertpapiere bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro; für die Mehrheit der Unternehmensanleihen mit Kursfeststellung wird die Liquidität bis zu 100.000 Euro garantiert. Unter www.boersenag.de (Menüpunkte Renten / Rentenofferte) können interessierte Anleger die Rentenofferte abrufen. Die Börse Hannover ist ein innovativer Handelsplatz, über den sich eine Vielfalt an Wertpapieren einfach und günstig kaufen und verkaufen lässt. Alle Services und Informationsangebote sind konsequent auf die Bedürfnisse der Anleger ausgerichtet. Emittenten wie etwa börsennotierte Unternehmen finden hier kompetente Ansprechpartner bei Kapitalmarktfragen. Im Jahr 1999 wurde die Börse Hannover Teil einer starken Partnerschaft: Seitdem ist die Börsen AG die Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover. Hier sind insgesamt rund 9.000 Wertpapiere gelistet. Mehr als 150 Handelsteilnehmer - darunter in- und ausländische Kreditinstitute und Finanzdienstleister - nutzen die Services der beiden Häuser. Die Börsen Hamburg und Hannover erteilen keine Anlageempfehlungen und veröffentlichen ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen. Pressekontakt: Börse Hannover Hendrik Janssen Telefon: 0511 / 32 76 61 E-Mail: h.janssen@boersenag.de Internet: www.boersenag.de fischerAppelt, ziegler GmbH Financial Communications Christoph Doebbelin Telefon: 040 / 899 699-949 E-Mail: cd@fischerappeltziegler.de This announcement was originally distributed by Hugin. The issuer is solely responsible for the content of this announcement.