QIAGEN und Bio*One Capital gründen Joint Venture zur Entwicklung molekulardiagnostischer Produkte

Testentwicklungszentrum in Singapur stärkt QIAGEN's globale Stellung als führendes Unternehmen im Markt für molekulare Testlösungen VENLO, Niederlande / SINGAPUR, 3. Dezember 2007 - QIAGEN (Nasdaq: QGEN; Frankfurt, Prime Standard: QIA), führender Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien, und Bio*One Capital, eine der größten auf Biomedizin fokussierten Investmentfirmen Asiens, gaben heute bekannt, dass sie ein Joint Venture zur Gründung von Dx Assays Pte Ltd ("DX Assays") eingegangen sind. Dx Assays wird eines der ersten Entwicklungszentren in Singapur sein, in dem molekulardiagnostische Tests für Infektions- und genetische Krankheiten entwickelt werden. Das Zentrum soll mit mehr als 30 Mitarbeitern und der neuesten technologischen Ausstattung Anfang 2008 vollständig betriebsbereit sein. "Umfassende Expertise und hochqualifizierte Arbeitskräfte in der biomedizinischen Forschung machen Singapur zu einem idealen Ort für ein solches Zentrum", sagte Peer Schatz, CEO von QIAGEN. "Mit diesem Joint Venture können wir unser globales Portfolio an molekulardiagnostischen Testlösungen erweitern, unsere Entwicklungsgeschwindigkeit steigern und unsere Markt- und Technologieführerschaft in dem am schnellsten wachsenden Segment der Diagnostik, der molekularen Diagnostik, erweitern. Gemeinsam mit Bio*One werden wir dieses Joint Venture in einen der - wie wir glauben - weltweit führenden Anbieter von molekulardiagnostischen Testentwicklungszenter für große Pharma- und Biotechnologieunternehmen ausbauen. Wir freuen uns auf diese wichtige Erweiterung unserer Testentwicklungskapazitäten, die bislang verschiedene Assay-Entwicklungsteams in Hamburg, Gaithersburg /Maryland und Shenzhen umfassen." "Bio*One Capital freut sich sehr darauf, mit QIAGEN dieses Joint Venture einzugehen und Singapurs erste kommerzielle Einrichtung für molekulardiagnostische Entwicklung ins Leben zu rufen", sagte Swee-Yeok Chu, CEO von Bio*One Capital. "Molekulardiagnostik ist ein schnell wachsendes und vielversprechendes Feld, das für den Nachweis und die Behandlung von Krankheiten immer bedeutender wird. Dx Assays wird von QIAGENs führender technologischer Expertise und Marktpräsenz in diesem Sektor erheblich profitieren und durch die Kombination dieser Ressourcen zu einem führenden Player im Bereich der molekularen Diagnostik werden. Das Unternehmen wird verstärkt mit Forschungseinrichtungen und Krankenhäusern in diesem Bereich zusammenarbeiten, und damit den hiesigen Forschungsaktivitäten eine stärkere kommerzielle Ausrichtung geben." Das neue Singapur-Venture ist QIAGENs jüngster Schritt zum Ausbau ihrer Präsenz auf den schnell wachsenden Märkten Asiens. Mit Wachstumsraten von bis zu 60% ist der Kontinent für QIAGEN heute die am schnellsten wachsende Region, wobei Singapur einen bedeutenden Marktanteil einnimmt. QIAGENs strategische Expansion in Asien begann 2005. Heute unterhält der Konzern dort zwölf Büros mit 300 Mitarbeitern, davon mehr als 50 allein in Singapur. Zusammen mit der Niederlassung in Japan tragen diese Niederlassungen rund 10 Prozent zum Gesamtumsatz des Unternehmens bei. Molekulare Assays werden eingesetzt, um bestimmte Moleküle in biologischen Proben, wie zum Beispiel genetisches Material wie DNA, sichtbar zu machen. Diese Technologien beinhalten sowohl offene Tests (Reagenzien) für den Nachweis von DNA- und RNA-Sequenzen als auch zielspezifische Tests, etwa zum Nachweis von speziellen Erregern. QIAGENs Portfolio an molekulardiagnostischen Assays ist im Bereich von Infektionskrankheiten das breiteste der Welt und beinhaltet unter anderem auch den einzigen Test auf das humane Papillomavirus, der sowohl eine amerikanische FDA- als auch eine CE-Zulassung für den europäischen Markt hat. Über QIAGEN QIAGEN ist der weltweit führende Anbieter innovativer Proben- und Testtechnologien und -produkte. Die Produkte werden als Standards in Gebieten wie der präanalytischen Probenvorbereitung und der molekularen Diagnostik angesehen. Das umfangreiche Produktangebot des Unternehmens umfasst über 500 Produkte und Automationsplattformen für die Probenentnahme sowie die Trennung, Reinigung und Handhabung von Nukleinsäuren und Proteinen sowie für offene und zielspezifische Tests. QIAGEN-Produkte werden an wissenschaftliche Forschungsinstitute, führende Unternehmen im Pharma- und Biotechnologiebereich, an Kunden im Bereich angewandter Testverfahren (Forensik, Veterinärmedizin, Biodefense und industrielle Anwendungen) sowie an molekulardiagnostische Labore verkauft. QIAGEN beschäftigt weltweit 2.600 Mitarbeiter. QIAGEN Produkte werden weltweit über ein kundenorientiertes Vertriebsnetz sowie Vertriebshändler in über 40 Ländern verkauft. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter www.QIAGEN.com. Über Bio*One Capital Bio*One Capital ist eine der führenden, auf biomedizinische Forschung spezialisierten Investmentfirmen Asiens mit weltweiter Präsenz. Die Gesellschaft engagiert sich speziell in vielversprechenden, globalen biomedizinischen Firmen, deren Wachstumsstrategien in Asien sie mit ihren Geschäftsaktivitäten in Singapur verbinden und so wertsteigernd unterstützen kann. Bio*One Capital bietet eine starke Kombination aus Finanz-, Geschäfts, Wissenschafts- und Investment-Knowhow an, um den Wert von Unternehmen zu stärken - von Patentschutz zur Durchführung von Forschung, über klinische Entwicklung und Produktentwicklung über Herstellung bis zur Vermarktung. Durch sein weitgespanntes Netzwerk an globalen pharmazeutischen, bio- und medizintechnologischen Unternehmen sowie Venture Capital-Firmen unterstützt Bio*One Capital nachhaltiges und erfolgreiches Wachstum seiner Portfoliofirmen. Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.bio1capital.com. Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als vorausschauende Angaben gelten. Soweit in dieser Meldung Prognosen über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie oder operativer Ergebnisse angegeben werden, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen, was eine Reihe von Unsicherheiten und Risiken einschließt. Dazu zählen u.a. die Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und das Risiko in Zusammenhang mit Abhängigkeiten von Logistik), Schwankungen der Betriebsergebnisse, die gewerbliche Entwicklung des Marktes für molekulare Diagnostik auf Nukleinsäure-Basis sowie der Märkte für angewandte Tests, der Markt für Proteinforschung, der Markt für genetische Vakzinierung und Gentherapie, die Konkurrenz, schnelle und unerwartete technologische Fortschritte, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich saisonbedingter Schwankungen wie Budgetierung und weitere) sowie Schwierigkeiten bei der Anpassung von Produkten an integrierte Lösungen und die Produktion solcher Produkte, die Fähigkeit der Unternehmen, neue Produkte zu erforschen und zu entwickeln, die sich von den Produkten der Konkurrenz abheben, Marktakzeptanz neuer Produkte, und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die die Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht haben. ### Kontakte: Dr. Solveigh Mähler Dr. Thomas Theuringer Director Investor Relations Associate Director Public QIAGEN N.V. Relations +49-2103-29-11710 QIAGEN Email: +49-2103-29-11826 solveigh.maehler@qiagen.com Email: thomas.theuringer@qiagen.com www.qiagen.com www.qiagen.com Sheo S. Rai Head, Marketing Communications Bio*One Capital +65-6395-7784 Email: sheo_s_rai@edb.gov.sg www.bio1capital.com --- Ende der Mitteilung --- Qiagen N.V. Spoorstraat 50 KJ Venlo Netherlands WKN: 901626; ISIN: NL0000240000; Index: HDAX, MIDCAP, Prime All Share, TECH All Share, TecDAX; Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr in Börse Berlin, Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Börse Stuttgart;